Tradition trifft Moderne
 Tradition trifft Moderne
 Tradition trifft Moderne
 Tradition trifft Moderne
 Tradition trifft Moderne
 Tradition trifft Moderne

Tradition trifft Moderne

Alte Gebäude neu definiert.

Weitere Bilder:
  • Bodentürschließer am Haus der Reader, Madrid

    Bodentürschließer am Haus der Reader, Madrid
  • Revitalisierungen der Maison de la Radio, Paris

    Revitalisierungen der Maison de la Radio, Paris
  • Verlag Deutsche Standards, Cologne

    Verlag Deutsche Standards, Cologne
  • Neue KTV 333 West Wacker Drive, Chicago

    Neue KTV 333 West Wacker Drive, Chicago
  • Automatischen Drehtüren in K21 Museum, Düsseldorf

    Automatischen Drehtüren in K21 Museum, Düsseldorf
  • Glaslösungen in der St. Pancras Station, London

    Glaslösungen in der St. Pancras Station, London

Neues Leben in alten Mauern

Es sind nicht nur Umweltschützer, die begeistert sind unser architektonisches Erbe zu finden und zu bewahren. Private Bauherren sind dem symbolischen Charakter und Charme von Altbauten ebenso gewahr. Durch den weltweiten Trend zur Urbanisierung steigt auch die Nachfrage nach Sanierung und Umbau in den Industrieländern. Historische Gebäude werden derzeit sensibel saniert und interessante Architektur wird durch die gewöhnlichen Zweckbauten geschaffen.
Während der Renovierung werden Gebäude angepasst, um den derzeitigen Erwartungen in Bezug auf Barrierefreiheit, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit nachzukommen. Dies erfordert den Einsatz von umweltfreundlichen Baustoffen, hochmodernen Technologien wie des DORMA TMS Türmanagementsystems und benutzerfreundlichen, flexiblen Design-Lösungen.

Mehrwert durch Kontraste

Die spektakulärsten Architekturprojekte müssen nicht auf einer grünen Wiese oder auf freien Bauplätzen in Städten und Gemeinden beginnen. Sie ereignen sich oft innerhalb der bestehenden Wände von historischen Gebäuden. Der besondere Reiz liegt in der Zusammenführung von architektonischen Kontrasten unter Beibehaltung der Originalität des Gebäudes.

Die spektakulärsten Architekturprojekte müssen nicht auf einer grünen Wiese oder auf freien Bauplätzen in Städten und Gemeinden beginnen. Sie ereignen sich oft innerhalb der bestehenden Wände von historischen Gebäuden. Der besondere Reiz liegt in der Zusammenführung von architektonischen Kontrasten unter Beibehaltung der Originalität des Gebäudes.

Zeit der Veränderung in Singapur

Zwei Gebäude, die bis in die Zeit des britischen Weltreichs zurückgehen - das ehemalige Rathaus und das oberste Gericht - werden komplett renoviert, um die neue Singapur Nationalgalerie zu erschaffen, welche eine reiche Geschichte mit zeitgenössischen Inspirationen kombiniert. Eine luftige Struktur aus Glas und Stahl, gestaltet durch studioMilou wird die beiden Gebäude verbinden. Hinter den klassischen korinthischen Säulen, nimmt ein hoch modernes Interieur Gestalt an. Automatische DORMA Schiebe- und Drehtüren - ED 200 und ES 200 - werden die Besucher in Bewegung halten, sogar an belebten Tagen. Die Eröffnung ist für November 2015 geplant.

singapore

Maison de la Radio

Die Umstrukturierung des Funkhauses in Paris läuft seit 2010 - und dürfte sich noch ein paar Jahre hinziehen. Während der Bauarbeiten, funktioniert das Gebäude jedoch weiterhin. Der Entwurf von AS. Architektur Studio respektiert und revolutioniert das ursprüngliche Gesamtkonzept. Der zentrale Turm ist nun von einem riesigen Atrium umgeben, von dem Glasstege zum Rundbau führen. Ende des Jahres 2014 wurde die Eröffnung des neuen Hörsaals mit mehreren Konzerten gefeiert. Der gesamte Komplex und der Konzertsaal wurden mit TS 91, TS 92 und TS 93 Türschließsystemen ausgestattet.

funkhaus

Cool und charismatisch: Design-Hotels

Hotel Eburon in Tongeren, Belgien, war früher ein Gasthaus für Pilger auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela in Spanien. Innerhalb der historischen Mauern des Gebäudes, werden die heutigen Gäste mit einem klaren, grafischen Gesamtkonzept mit starken Farbakzenten begrüßt. In der Lobby haben die Architekten einen Glaswürfel als Windschutz, wo DORMA ED 200 Türantriebe für die Außenschwingtür und die inneren Schiebetüren einen automatischen Zugang bieten.

belgien

Schlachthaus wird Kulturzentrum

Das junge spanische Architekturbüro Ensamble Studio hat Madrids 100+ Jahre altes zentrales Schlachthaus in einen eindrucksvollen Kulturkomplex umgewandelt. In seinem Mittelpunkt ist das "Casa del lector" oder auch das "Haus des Lesers". Die Designer haben unter Beibehaltung des Charmes der alten Industriegebäude, ruhige und sehr individuelle Räume geschaffen. Unauffällige Technik überwiegt, dank der DORMA Bodentürschließer.

Kulturhaus

Von der Kaserne zur Kreativagentur

Baujahr 1890, ein frischer Wind weht jetzt durch die historischen Gebäude der Ulanen-Kaserne. Dank eines kürzlich erfolgten Revitalisierungs- und Erweiterungs-Projekt, hat sie sich in den neuen deutschen Hauptsitz der Ideenbotschaft GREY Werbeagentur verwandelt. DORMA Glastüren sorgen für Transparenz und offene Kommunikation.

ideenbotschaft

Vom Facelifting zur kompletten Veränderung

Nicht jedes Sanierungsprojekt ist eine komplette Renovierung. Manchmal ist ein einfaches Facelifting genug, um einem Gebäude einen neuen, zeitgemäßen Look zu geben. Werfen Sie zum Beispiel einen Blick, auf die neue Fassade des Debenhams Store in der Oxford Street, Londons belebtesten Einkaufsziel.

London

Umgestalteter Haupteingang

Ein neuer Eingang kann ein Gebäude verjüngen und den wichtigsten, positiven ersten Eindruck machen. Dies ist sicherlich der Fall mit dem Bürogebäude am 222 West Wacker Drive in Chicago, USA, wo der Haupteingang von DORMA neu gestaltet wurde. Eine CRANE Drehtür unterstützt einen eleganten und klimafreundlichen Empfang.

Chicago

Weitere Kunst

Hochmoderne Türsysteme öffnen auch den Weg in die Kunst des 21. Jahrhunderts. DORMA ED 200 Drehflügeltüren begrüßen die Besucher im Museum K21 in Düsseldorf, Deutschland, das sich im ehemaligen Gemeinschaftshaus (Ständehaus) befindet, einem prächtigen Gebäude welches Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurde. Architekt: Kiessler + Partner.

Duesseldorf