BAU 2011: Nun auch für zweiflügelige Türen

CS 80 MAGNEO - Multitalent und Alleskönner!

München. Als DORMA vor zwei Jahren den CS 80 MAGNEO vorstellte, begann eine neue Ära bei den Schiebetürantrieben. Denn dieser Antrieb wird von der magnetischen und damit berührungslosen Schubwelle eines Linearmotors bewegt und arbeitet somit nahezu geräuschlos. Anfangs zunächst nur für den Einsatz an einflügeligen Innentüren konzipiert, bietet die jetzt in München vorgestellte neue Generation ein deutlich größeres Anwendungsgebiet.

Erstmals ist der CS 80 MAGNEO auch in einer zweiflügeligen Ausführung an einer Ganzglasanlage zu sehen. Der neue zweiflügelige Antrieb eignet sich gleichermaßen für die Auf- und die In-Wand-Montage und wird für Türflügelbreiten von 0,5 m bis 2,0 m erhältlich sein. Ein Serienstart ist für 2012 geplant.

Darüber hinaus ist eine Studie des CS 80 MAGNEO Green zu sehen, ebenfalls in zweiflügeliger Ausführung. Hier kommt der multifunktionale Antrieb in einer Konstruktion für die Integration in der Außenfassade zum Einsatz. Der Antrieb wird in der gezeigten Lösung in einem Pfosten-Riegel-Profil verbaut, das mit einem thermisch getrennten Profilsystem der Türflügel kombiniert ist. Erst durch die sehr kompakten Baumaße der MAGNEO Antriebstechnologie wird eine Integration von automatischen Türlösungen in der Fassadenkonstruktion möglich. Einsetzbar ist der Antrieb für Türflügel von 0,5 m bis 2,0 m Breite. Aufgrund des niedrigen Energiebedarfs des CS 80 MAGNEO Green kann - wie in der Anwendungsstudie gezeigt - eine autarke Energieversorgung über Akkus oder Solarmodule erfolgen. Der Magnetantrieb darf nach DIN 18650 mit hoher Geschwindigkeit ohne Sensor-Absicherung öffnen. Ein Serienstart ist auch hier für das kommende Jahr geplant.

Die Vielseitigkeit des MAGNEO demonstriert aber noch eine weitere Studie. Zwei Ganzglastüren sind mit zwei parallel angeordneten und unabhängig voneinander arbeitenden Schiebetürantrieben ausgestattet. In der Mitte zwischen den Türflügeln befindet sich ein mittels LED beleuchtetes Werbepaneel. Beide Türflügel werden über Bewegungssensoren so gesteuert, dass jede Tür immer nur eine Bewegungsrichtung zulässt. Mit dieser Lösung lässt sich Gedränge bei unterschiedlichen Personenströmen wirkungsvoll vermeiden.

Durch die neue Antriebsgeneration wurde das Einsatzgebiet des flexiblen Antriebs deutlich erweitert. War der CS 80 MAGNEO bisher auf den Einsatz an einflügeligen Elementen im Innenbereich beschränkt, steuert die neue Generation künftig zuverlässig auch zweiflügelige Türanlagen und kann sogar in gedämmten Außenfassadenkonstruktionen Verwendung finden.

zurück »
Text Download
Bild Download
teaser_image