Fensterbau 2012: Von der Studie zur Markteinführung

DORMA zeigt mit dem ITS 96 FL einen neuen Türschließer mit Freilauffunktion

Nürnberg. Vor gut einem Jahr hat DORMA den DORMA ITS 96 FL interessierten Planern und Architekten erstmals über eine Studie vorgestellt. Das Konzept des integrierten Türschließers mit Freilauffunktion wurde von den DORMA Partnern sehr positiv aufgenommen. In diesem Jahr wird das neue Produkt nun auf den Markt gebracht.

Der verdeckt eingebaute und damit nahezu unsichtbare Freilauftürschließer
ITS 96 FL kann Türen bis zu einem Gewicht von 180 kg und einer Breite bis zu 1.400 mm bewegen. Somit bietet sich der ITS vor allem für den Einsatz in repräsentativen Gebäuden an.

Der neue Schließer lässt sich leicht in das gesamte ITS 96 System integrieren und ist damit sowohl an ein- wie auch zweiflügeligen Feuer- und Rauchschutztüren einsetzbar. Dabei erfüllt der ITS 96 FL die Bestimmungen über barrierefreies Bauen nach DIN 18040 und DIN SPEC 1104 (CEN/TR 15894).

Bei einer aktivierten Freilauffunktion kann die mit dem ITS ausgestattete Tür nahezu widerstandslos geöffnet und geschlossen werden. Besonders für Kinder oder Menschen, die nur wenig Kraft aufwenden können, um eine Tür zu öffnen, bietet dies enorme Vorteile.

Im Alarmfall wird die Tür durch den ITS 96 FL automatisch sicher verschlossen und kann in Paniksituationen dank der EASY OPEN Technologie durch ein stark abfallendes Öffnungsmoment jederzeit wieder leicht geöffnet werden. Die Freilauffunktion des Schließers ist bereits ab einem Türöffnungswinkel von >0° aktiviert und die Schließkraft EN 3–6 ist stufenlos einstellbar.

zurück »
Text Download
Bild Download
teaser_image