DORMA S6 Zutrittsleser

Verbindung der DORMA Terminals über ein 2-Draht Bussystem

Klein und unauffällig. Mit diesen Kennzeichen sind die S6-Leser ideal für den Einbau in gängige Schalterblenden, Sprechanlagen, Klingelsysteme und Gehäuse jeglicher Art. Maximierte Sicherheit durch PIN-Eingabe oder Sabotage- und Vandalenschutz ist bei S6 eine Selbstverständlichkeit.

S6R verbindungsorientiert

Über das DORMA Bus System DP1 werden alle verdrahteten Zutrittskomponenten mit den DORMA Terminals für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung verbunden. Dabei können bis zu 31 Ausweisleser über mehrere Kilometer angeschaltet werden. (in MATRIX bis zu 16)

Schnelle Reaktion auf Buchungsereignisse

Die Auswertung der Buchungen erfolgt spontan. Ereignissse sind unmittelbar im übergeordneten System, z.B. MATRIX, zur Auswertung verfügbar.

S6R Ausweisleser können auch schreiben

In Verbindung mit den Zutrittskontrollzentralen der Familie M6 und B6 bieten die S6R-Ausweisleser die Möglichkeit bei der Betriebsart Access on Card die Tagesberechtigungen auf die Ausweiskarte zu übertragen. So können schon beim Betreten des Gebäudes die Berechtigungsprüfung und das Aufladen der Karte mit Zutrittsberechtigungen für die XS Pro Komponenten erfolgen.

Design und Umgebung

Für die Schalterserien GIRA TX44, SIEDLE 611 oder JUNG sowie für den staub- und spritzwassergeschützten Einsatz im Aussenbereich stehen spezielle Abdeck-, Dichtungs- und Adapterrahmen zur Verfügung. Somit lässt sich der S6-Ausweisleser auch komfortabel in z.B. Sprechanlagen integrieren. Für den Außeneinsatz steht mit dem S6R Protect eine Version mit IP65 zur Verfügung.

Servicefreundlich

Aufgrund der langjährigen Einsatzerfahrung konnte DORMA eine Busklemme einsetzen, die einen unterbrechungsfreien Austausch von Ausweislesern erlaubt.

teaser_image