DORMA erwirbt 40 Prozent Anteil an ISEO

Die Premiumprodukte des italienischen Familienunternehmens erweitern das DORMA Portfolio

Ennepetal. Im Rahmen der DORMA 2020 Zielsetzung, ganzheitliche Premium- Zugangs- und Servicelösungen anzubieten, hat DORMA nun den Erwerb von 40 Prozent der Anteile am italienischen Familienunternehmen ISEO vereinbart.

Durch die Übernahme der Anteile des Unternehmens erweitert DORMA sein Produktportfolio um Schließzylinder und -anlagen, Schlösser sowie Panikbeschläge. Durch das Schließen dieser Produktlücke wird DORMA in Zukunft noch ganzheitlichere Produktlösungen rund um die Tür anbieten können. „ISEO ist schon seit vielen Jahren ein Lieferant von DORMA – daher kennen wir die hochwertige Technik, die absolut unserem Anspruch als Premiumanbieter entspricht“, so Michael Tritschel, Vice President Group Business Development. „Durch unsere stärkere Zusammenarbeit können wir in Zukunft noch enger an Innovationen und Weiterentwicklungen zusammenarbeiten.“ So wird DORMA im Aufsichtsrat von ISEO künftig 2 von 6 Sitzen innehaben und die beiden Unternehmen werden eine gemeinsame Strategie verfolgen, deren Ziele in einem Vertrag über die strategische Kooperation beider Unternehmen festgehalten sind.

„Diese strategische Kooperation konnte dank unserer gemeinsamen Ansichten und ähnlicher Einstellungen realisiert werden. Beide Unternehmen sind Familienunternehmen und mittelfristig orientiert – unsere persönliche Beziehung und unser gemeinsames Verständnis prägen unsere Zusammenarbeit auch jenseits wirtschaftlicher Ziele, so Evaristo Facchinetti, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsgesellschafter von ISEO.

„Genau wie DORMA ist ISEO ein Familienunternehmen mit langer Tradition, das über starke Wurzeln in seinem Heimatmarkt verfügt, aber genau wie wir den größten Teil des Umsatzes mittlerweile im Ausland erwirtschaftet“, erläutert Thomas P. Wagner, Vorsitzender der DORMA Geschäftsführung. „Das passt nicht nur kulturell. Durch die Kooperation mit ISEO stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unseres Produktportfolios und erhoffen uns zudem neue Innovationsimpluse durch unsere neuen Partner“.

Doch nicht nur das Produkt Know-How von ISEO ist eine absolute Bereicherung für DORMA: Durch die Beteiligung steigert DORMA auch seine Präsenz in strategisch wichtigen Märkten – ISEO hat ein großes Vertriebsnetzwerk in Italien und Frankreich.

ISEO mit Hauptsitz im norditalienischen Pisogne beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und erzielte im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 113 Millionen Euro. Der Erwerb der ISEO-Anteile durch DORMA wurde am 16. Oktober 2012 beschlossen – der Vollzug wird nach Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden erfolgen.



DORMA Group

DORMA ist der zuverlässige weltweite Partner für Premium-Zugangslösungen und -Serviceleistungen, die bessere Gebäude ermöglichen. Das Unternehmen mit über 100-jähriger Tradition ist umsatzmäßig in den Bereichen Türschließtechnik, mobile Raumtrenn¬systeme und in der Glasbeschlagtechnik Weltmarktführer. Auch bei automatischen Türsystemen gehört DORMA zur Weltspitze. Zudem ist das Unternehmen erfolgreich im Geschäftsfeld Sicherungstechnik/Zeit- und Zutrittskontrolle tätig und hier in der Flucht- und Rettungswegtechnik Deutschlands Nr.1. Wesentliche Produktionsstätten liegen in Europa, Singapur, Malaysia, China sowie Nord- und Südamerika. Die Unter¬nehmensgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011/12 (30.06.) einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. DORMA beschäftigt weltweit rund 6.600 Mitarbeiter. Die international operierende DORMA Gruppe mit Gesellschaften in mehr als 50 Ländern hat ihren Hauptsitz in Ennepetal.


ISEO Group

Die ISEO Gruppe ist eines der führenden italienischen Familienunternehmen. Gegründet wurde ISEO 1969 und entwirft, produziert und verkauft seitdem intelligente Zugangssysteme sowie Sicherheitssysteme und Einbruchschutz. Die Unternehmenszentrale ist in Pisogne, am Iseosee in Norditalien. Die Gruppe beschäftigt aktuelle 800 Mitarbeiter, davon die Hälfte in Italien. Im Jahr 2012 hat ISEO einen Umsatz von 113 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen ist stark international ausgerichtet und verfügt über Gesellschaften in Dubai, China, Spanien und Südafrika sowie über Produktionsstätten in Italien, Frankreich, Deutschland und Spanien.

Retour »
Télécharger le texte
teaser_image