Fensterbau 2012: Intelligentes Öffnen auch zu Hause

CS 80 MAGNEO ist die Synthese aus Innovation und Komfort

Nürnberg. Als DORMA den CS 80 MAGNEO erstmals der Fachwelt präsentierte, wurde eine neue Ära bei Schiebetürantrieben eingeläutet. Denn anders als bei herkömmlichen Systemen, die mit Motor und Zahnriemen ausgestattet sind, wird dieser Antrieb allein von der magnetischen und damit berührungslosen Schubwelle eines Linearmotors bewegt. Diese Technik macht es möglich, dass der Antrieb nahezu geräuschlos arbeitet.

Neu sind eine Edelstahl-Optik des Antriebs in Niro matt sowie eine integrierte Verriegelungsfunktion. Speziell mit der neuen Optik fügt sich der MAGNEO in die einheitliche DORMA Designlinie ein und ist nun auch kompatibel mit Glastüren.

Der CS 80 MAGNEO wurde in erster Linie für Türen im privaten Wohnbereich konzipiert. Doch auch im öffentlichen Bereich wie beispielsweise in Seniorenheimen oder Krankenhäusern, in denen barrierefreies Bauen umgesetzt werden muss, eignet sich der Magnetantrieb ideal. Ebenso ist er für Türen in Arzt- und Anwaltspraxen oder Büros geeignet. Ein wichtiger Vorteil bei der berührungslosen Türöffnung ist die Hygiene. Mit dem CS 80 MAGNEO muss kein Griff mehr betätigt werden, um in einen Raum zu gelangen oder um ihn zu verlassen.

Die Bedienungsmöglichkeiten des CS 80 MAGNEO sind ebenso einfach wie vielseitig. Über einen Taster wird der Antrieb angesteuert und die Tür öffnet oder schließt. Möglich ist aber auch die Ansteuerung über einen Bewegungsmelder oder per AutoSwitch mittels Transponder. Die Push&Go-Funktion bewirkt, dass schon durch leichtes Drücken des Türblatts ein Öffnen eingeleitet wird. Trotz dieser vielen Zusatzfunktionen lässt sich eine mit dem magnetischen Antrieb versehene Tür natürlich auch jederzeit, zum Beispiel bei einem Stromausfall, noch manuell öffnen und wieder schließen.

Retour »
Télécharger le texte
Télécharger la photo
teaser_image