Studierenden-Service-Center (SSC), Köln (GER)
Studierenden-Service-Center (SSC), Köln (GER)
Studierenden-Service-Center (SSC), Köln (GER)

Studierenden-Service-Center (SSC), Köln (GER)

3D-Tetris-Architektur für Studenten

Weitere Bilder:
  • Studierenden-Service-Center (SSC), Köln

    Studierenden-Service-Center (SSC), Köln
  • Studierenden-Service-Center (SSC), Köln

    Studierenden-Service-Center (SSC), Köln
  • Studierenden-Service-Center (SSC), Köln

    Studierenden-Service-Center (SSC), Köln

Studierenden-Service-Center (SSC), Köln (GER)

Ein einprägsamer Baukörper lässt den Betrachter an unregelmäßig gestapelte Quader oder an ein riesiges 3D-Tetris denken. Der kubische Neubau des Studierenden-Service-Center (SSC) der Universität zu Köln entstand nach einem Entwurf des Architekturbüros Schuster Architekten aus Düsseldorf.

Auf einem Grundriss von zirka 90 mal 80 Metern ist ein einzigartiges Gebäude mit zwei unterschiedlichen Gesichtern entstanden. Auf der Straßenseite fügt sich das Gebäude gleichmäßig an das Hauptgebäude an. Nur grellgrüne Fensterrahmen brechen die glatte, graue Fassade auf.

Auf 12.000 Quadratmetern des neu erbauten SSC sind jetzt alle Verwaltungsdienstleistungen für die Studierenden, die bislang in verschiedenen Gebäuden auf dem Campus untergebracht waren, an einem Ort konzentriert.

Außerdem haben der Lehrbereich Deutsch als Fremdsprache, das Professional Center und Einrichtungen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen sowie der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in diesem architektonischen Kleinod ein neues Zuhause gefunden.

DORMAs Projektbeitrag

DORMA Türschließsysteme werden auch den erhöhten Anforderungen des SSC gerecht.
Das TS 93 sowie das ITS 96 System ermöglichen mit der EASY OPEN Technologie eine leichte Begehung der Tür im Universitätsalltag. OGRO Beschläge komplettieren das moderne Erscheinungsbild des neuen Studierenden-Service-Centers der Universität zu Köln.