St. George's Hall - Liverpool (GBR)
St. George's Hall - Liverpool (GBR)
St. George's Hall - Liverpool (GBR)

St. George's Hall - Liverpool (GBR)

Britische Neoklassik.

Weitere Bilder:
  • St. George's Hall, Liverpool, Großbritannien

    St. George's Hall, Liverpool, Großbritannien
  • St. George's Hall, Liverpool, Großbritannien

    St. George's Hall, Liverpool, Großbritannien
  • Tür mit einem DORMA ED 200 ausgestattet

    Tür mit einem DORMA ED 200 ausgestattet

St. George's Hall - Liverpool (GBR)

1836, zur Blütezeit des britischen Imperiums, wünschten sich die Bürger von Liverpool eine Halle für Feste, Empfänge und Konzerte. 1839 trat Harvey Lonsdale Elmes, ein gerade mal 25-jähriger Londoner Architekt, auf den Plan. Er gewann nicht nur diesen Wettbewerb, sondern zeitgleich auch die Ausschreibung für ein neues Gerichtsgebäude. Nach Auffassung des britischen Kunst- und Architekturhistorikers Sir Leon Pevsner ist St. George’s Hall eines der schönsten neoklassischen Gebäude der Welt.

DORMAs Projektbeitrag

Um das einzigartige Erbe von St. George’s Hall wieder allen Bürgern und Besuchern zugänglich zu machen, wurde der Komplex von 2000–2007 unter der Leitung des renommierten britischen Architekturbüros Purcell Miller Tritton für 23 Millionen £ komplett saniert und restauriert. Die Architekten waren sowohl für die Planung als auch für die „Werktreue“ bis ins Detail verantwortlich. DORMA steuerte Automatiktüren, Türschließer, Türdrücker und Glasbeschläge bei, die sich optisch so weit zurücknehmen, dass der historische Charakter des Gebäudes gewahrt bleibt.