DORMA Deutschland unter neuer Leitung

Udo Hoffmann ist Sprecher der deutschen Geschäftsleitung

DORMA Deutschland unter neuer Leitung

Ennepetal. Udo Hoffmann (52) hat in der DORMA Gruppe zum 1. Juli 2014 die Position des Area President Germany übernommen. Als Sprecher der deutschen Geschäftsleitung verantwortet er den wichtigen Heimatmarkt, in dem das Unternehmen knapp ein Fünftel seines Gesamtumsatzes erwirtschaftet. Hoffmann folgt auf Nils Meinert, der DORMA zum 30. Juni verlassen hat.

Der studierte Maschinenbauer Udo Hoffmann hat in den vergangenen Jahren eine breite Expertise in verschiedenen Vorstands- und Geschäftsführungs-funktionen der Gebäu­deindustrie erworben und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Organisation und dem Management von Vertrieb und Service. Zuletzt verantwortete er als Managing Director Central Europe bei UTC Building & Industrial Systems die stra­tegische Ausrichtung der Marken Carrier, Fire & Security und Otis.

„DORMA ist ein tolles Unternehmen mit großartigen Produkten. Um unsere ganzheitlichen Zugangslösungen unter einem Dach und einer Marke anbieten zu können, brauchen wir funktionierende Prozesse im Vertrieb, einwandfreie Abläufe im Service und vor allem eine hoch motivierte Vertriebsmannschaft“, erklärt der neue Deutschlandchef. „Ich freue mich, gemeinsam mit dem gesamten Team von DORMA Deutschland das Geschäft weiter auszubauen und noch stärker an unseren Kunden auszurichten.“

„Mit Udo Hoffmann konnten wir eine Führungspersönlichkeit gewinnen, die vorhandene Potenziale nutzt und ausbauen kann“, so DORMA CEO Thomas P. Wagner. „Seine langjährigen Erfahrungen in der strategischen Vertriebs-steuerung mit dem Fokus auf Kundenbetreuung und Serviceorientierung wird für DORMA neue Im­pulse setzen und das Geschäft in Deutschland wieder zum Wachstum bringen.“

zurück »
Bilddownload
teaser_image