DORMA liefert Trennwände für das World Conference Center Bonn

Größter Inlandsauftrag für die DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG

DORMA liefert Trennwände für das World Conference Center Bonn

Ennepetal/Ocholt. Im Februar 2014 fiel der Startschuss für die Fertigstellung des Erweiterungsbaus des World Conference Center Bonn (WCCB). Aufträge in Höhe von insgesamt 40 Millionen Euro wurden vergeben. Ein großer Auftrag ging an die im niedersächsischen Ocholt ansässige DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG, einem Tochterunternehmen der DORMA Gruppe.

Das Unternehmen liefert insgesamt 14 Variflex-Trennwandanlagen mit zusammen 261 Elementen und einer Gesamtlänge von mehr als 300 Metern. Für DORMA Hüppe ist dies der größte Inlandsauftrag seit Zugehörigkeit zur DORMA Gruppe. Bei der Entscheidung für Trennwände von DORMA Hüppe als leistungsstarken Lieferanten mit umfangreicher Erfahrung im Bereich Messen und Convention Center spielten gleich mehrere Faktoren eine Rolle: Neben der Beachtung des engen Lieferzeitraums waren die klaren Produktvorteile ausschlaggebend. So bietet das gesamte Variflex-System konstruktive und funktionale Flexibilität und realisiert die Anforderungen des Gebäudes an besonders hohe Trennwandanlagen.

Im Kongressbereich des neuen WCCB werden allein zehn Trennwandanlagen mit Höhen zwischen 3,3 und 7,6 Metern installiert. Spitzenreiter in puncto Ausmaße sind aber die vier Anlagen für den großen Saal. Zwei dieser Anlagen weisen eine beachtliche Höhe von 10,5 Meter auf und erstrecken sich jeweils über eine Länge von 39 Metern. Die beiden anderen Anlagen im großen Saal erreichen Höhen bis zu 6,8 Metern bei Längen von jeweils 42 Metern. Bei den großen Anlagen kommt zur Entlastung der Decken eine besondere Mechanik zum Einsatz, mit der die geparkten Elemente leicht angehoben werden. Insgesamt beträgt die Fläche der Trennwände, die DORMA Hüppe bis Herbst für das WCCB liefert, 2.200 Quadratmeter.

„Schon im Sommer des kommenden Jahres können bei den wichtigen großen internationalen Veranstaltungen und den geplanten UN-Konferenzen unsere Trennwände den Besuchern und Delegationen im neuen Bonner Prestigeobjekt die passenden Räume schaffen“, freut sich Rainer Scholzen, Director Complementary Building Products (CBP) EMEA. 


Bildunterschrift:

Mit den besonderen Vorteilen und funktionalen Möglichkeiten des Variflex-Trennwandsystems lassen sich große Räume beispielsweise in Convention Centern oder Messen ideal gestalten.

zurück »
Text Download
Bilddownload
teaser_image