Neue Leistungs- und Mehrwertangebote für DORMA System-Partner

Zukünftig auch drei Partnerkategorien: Basis, Silber, Gold

Neue Leistungs- und Mehrwertangebote für DORMA System-Partner

Ennepetal/Essen. In diesem Jahr wird das DORMA System-Partner-Programm auf allen von DORMA besuchten Messen präsentiert: nach der Messe fensterbau in Nürnberg nun auf der security 2014 in Essen. Hier ist es Ziel von DORMA, weitere Handwerksunternehmen aus der Elektronik- und Sicherheitsbranche für das Partner-Programm zu begeistern.

 

Bereits seit über 14 Jahren existiert das Konzept, das sich primär an inhabergeführte Handwerksunternehmen aus den Bereichen Glas-, Holz-, Metall- und Innenausbau sowie an Elektrobetriebe richtet. Rund 700 Fachunternehmen haben sich mittlerweile in diesem offenen Zusammenschluss unter der Schirmherrschaft der Marke DORMA organisiert – 120 davon aus der Elektro- und Sicherheitsbranche. Das Ziel ist, den Mitgliedern aktive Unterstützung im Markt zu bieten und den partnerschaftlichen Dialog untereinander zu fördern. Das Programm beruht auf Leistung und Gegenleistung innerhalb einer starken Gemeinschaft.

 

Peter Hartwig, verantwortlich für das Marketing von DORMA in Deutschland: „Der Markt befindet sich derzeit im Wandel, nicht nur durch die zunehmende Internationalisierung. Um für den zunehmendem Wettbewerbsdruck gewappnet zu sein, gewinnen strategische Partnerschaften – auch für kleine und mittelständische Unternehmen – noch mehr an Bedeutung. In diesem Sinne wollen wir die Gemeinschaft der DORMA System-Partner erweitern und dem Programm einen noch höheren Stellenwert einräumen.“

 

In Zusammenarbeit mit einigen Partnern hat DORMA das Programm weiterentwickelt. Dies bietet neue Leistungen und Mehrwertangebote, die direkter und konkreter wirken, um mehr Geschäfte für alle Beteiligten zu generieren. Für die Partner bedeutet dies: mehr Praxisbezug, eine höhere Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit und mehr Raum für Mitgestaltung.

Je stärker sich ein Partner für DORMA und die Gemeinschaft engagiert, umso höher wird sein Status und umso wertiger und umfassender werden die Leistungen, die er nutzen kann. Vor diesem Hintergrund gibt es drei Partnerkategorien (Basis, Silber und Gold) mit entsprechend unterschiedlichen Leistungen. Das neue Leistungsprogramm steht seit Juli 2014 zur Verfügung.

 

So haben System-Partner beispielsweise einen Wissensvorsprung und exklusive Produktkenntnisse. Zudem beinhaltet das Konzept die gezielte Unterstützung und den konsequenten Ausbau des Netzwerkes, um bei Projekten enger zusammenarbeiten und stärker voneinander profitieren zu können. DORMA bietet seinen Partnern darüber hinaus produktbezogene Fortbildungen, Schulungen für Auszubildende, Unterstützung bei betriebswirtschaftlichen oder rechtlichen Fragestellungen mithilfe einer Expertenhotline sowie Praxis-Workshops zu aktuellen Themen. Alle Angebote sind speziell auf die Bedürfnisse von Handwerksunternehmen zugeschnitten. Informationen unter: www.dorma.de/partner.

 

Ennepetal, 23. September 2014

zurück »
Bilddownload
teaser_image