Neue Sicherheitszylinder von DORMA

Produkte der DEC-Linie bieten umfangreiche Sicherheitsfeatures

Neue Sicherheitszylinder von DORMA

Ennepetal/Nürnberg. Auf der Messe fensterbau in Nürnberg stellt DORMA erstmals neue Sicherheitszylinder vor. Dabei handelt es sich um drei hochwertige Schließzylindervarianten, die DORMA Europrofil Zylinder.

 

Das Basismodell ist der DEC 150, ein Schließzylinder mit fünf Stiften und konventionellen Schlüsseln. Der Zylinder ist mit einem Tastschutz (Anti-Picking)  versehen und bietet Einbruchsschutz nach Sicherheitsstufe 4.

 

Bei dem DEC 260 handelt es sich um einen Zylinder mit Wendeschlüssel, ausgestattet mit sechs Stiften. Auch dieser Zylinder verfügt über einen Tastschutz, bietet darüber hinaus aber auch einen Bohrschutz im Gehäuse. Der DEC 260 Zylinder erreicht die Sicherheitsstufe 5 und erfüllt darüber hinaus die Feuerschutznorm EN 1303 (Feuerresistenz).

 

Highlight in Sachen Sicherheit ist der DORMA Schließzylinder DEC 261, ebenfalls ein Zylinder mit Wendeschlüssel und sechs Stiften. Dieser Zylinder verfügt über umfangreiche Sicherheitsfeatures wie Tastschutz, Bohrschutzgehäuse mit Bohrschutzkern sowie Schlagschutz und entspricht der höchsten Sicherheitsstufe 6. Auch dieser Zylinder erfüllt die Anforderungen der Feuerschutznorm EN 1303. Nachschlüssel lassen sich beim DEC 261 nur nach Vorlage einer Sicherheitskarte anfertigen.

 

Alle drei Schließzylinder sind in unterschiedlichen Längen sowie auch als Doppel- und Halbzylinder wahlweise mit Knauf oder Knaufverlängerung verfügbar und werden mit drei bzw. fünf Schlüsseln ausgeliefert.

 

Mit allen DEC-Linien lassen sich Schließanlagen konfigurieren.

 

Nürnberg, 26. März 2014

zurück »
Text Download
Bilddownload
teaser_image