OGRO Beschläge nun in der höchsten Korrosionsschutzklasse

OGRO Beschlagserie wurde eine außergewöhnlich hohe Beständigkeit bescheinigt

OGRO Beschläge nun in der höchsten Korrosionsschutzklasse

Ennepetal, 4. Dezember 2014. Seit Ende Oktober 2014 sind Beschläge der Produktlinie OGRO in Klasse 5, der höchsten Korrosionsschutzklasse, eingestuft. Damit erfüllen die Beschläge von DORMA auch hinsichtlich der Korrosionsbeständigkeit die höchste Klassifizierung der DIN EN 1906. Der OGRO Beschlagserie wurde demnach von den Prüfern eine außergewöhnlich hohe Beständigkeit bescheinigt. Die Produkte wurden nach der EN 1670 480 Stunden erfolgreich der Salzsprühnebelprüfung ausgesetzt.

Mit den Bestimmungen der DIN EN 1906 werden die Eigenschaften von Türdrückern und Knäufen wie Dauerfunktion, Korrosionsbeständigkeit, die freie Winkelbewegung sowie das freie Spiel von Türdrückern und Türknäufe geprüft.

So attestierte erst kürzlich das Materialprüfungsamt Nordrhein Westfalen (MPA NRW) OGRO Beschlägen eine weit über dem Durchschnitt liegende Dauerfunktionalität, die im Test bei über zwei Millionen Betätigungen lag. Die Anforderung laut DIN EN 1906 erfordert jedoch nur 200.000. Auch beim freien Spiel sowie der freien Winkelbewegung erfüllen die DORMA Beschläge in überdurchschnittlichem Maße die Anforderungen mit einem Wert von < 1 mm (Soll: < 5-6 mm).

Die Türdrücker aus dem Hause DORMA eignen sich daher hervorragend für den Einsatz an hochfrequentierten Türen.

Über OGRO

In den Produkten der OGRO Linie von DORMA stecken über 140 Jahre Erfahrung. In der 1866 gegründeten Manufaktur für Beschlagtechnik von OGRO in Velbert arbeiten erfahrene Handwerker jeden Tag daran, individuelle und ausgefeilte Produkte herzustellen. Egal, ob kundenspezifische Sonderlösung oder Großauftrag: Hier wird noch jeder OGRO Türdrücker in Handarbeit gefertigt, von Hand geschliffen und von Hand veredelt. Die Fertigung in Deutschland sichert nicht nur einen hohen Qualitätsstandard, sondern ermöglicht auch die nötige Flexibilität, um schnell und individuell auf Kundenwünsche eingehen zu können. Seit den 30er Jahren pflegt DORMA eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Architekten und Designern, die den Beschlag als ein Gestaltungsdetail der Architektur verstehen. Architekten und Designern bietet sich die Möglichkeit, Türgriffe, Türdrücker und Fenstergriffe selbst zu gestalten. Diese finden sich dann in der Produktlinie OGRO by Architects wieder.


Bildunterschrift: Geprüfte Langlebigkeit: OGRO Beschläge von DORMA

zurück »
Bilddownload
teaser_image